18.06.2019
  • Kanalgeräte

    Kompakte Kanalgeräte werden in abgehängten Decken installiert uns sorgen so für eine perfekte und fast unsichtbare komfortable Raumklimatisiereung.

  • Truhengeräte

    Truhengeräte, so komfortable wie ein Heizkörper. Nur das diese Geräte auch kühlen können.

  • Wandgeräte

    Raumklimatisierung mit Wandgeräten in anspruchsvollem Design. Kostengünstig, komfortabel, einfach, leise.

VRV-Anlagen

Daikin VRVIII – der „Quantensprung“ in der Klimatechnik!


Da bleiben Luft und Wasser oftmals chancenlos.

Wasser oder Luft – über Jahrzehnte hinweg waren sie in vielen Großgebäuden die einzigen Übertragungsmedien für Kälte.Mächtige Luftschächte, dicke Wasserleitungen mussten eingeplant werden. Ein Problem für Architektur, Technik und Planung. Nachträglicher Einbau? Womöglich noch in Altbauten? Erweiterungen? Oft extrem aufwändig – oder ganz unmöglich. Die VRV-Technologie von DAIKIN ist in vielerlei Hinsicht das Gegenteil. Hier können die Leitungen filigran gehalten werden, die Außengeräte sind super kompakt und der Energieverlust innerhalb des Systems ist um Klassen besser als bei Luft bzw.Wasser. R-410A transportiert wesentlich mehr Energie als Luft oderWasser. Erst vor Ort, im Büro, Verkaufsraum, Hotelzimmer, Besprechungsraum, Ruheraum oder wo auch immer wird die gewünschteWärmeund Kälteenergie rasch und präzise regulierbar freigesetzt. In Planung, Einbau und Betrieb sind VRV-Systeme nachweislich günstiger als vergleichbare Wasser- oder Luftsysteme. So stimmen Kosten, Komfort und die Umweltbilanz ist exzellent!

Wie es Ihnen gefällt: Kühlen. Kühlen und Heizen. Oder beides gleichzeitig mitWärmerückgewinnung!

Siegeszug einer intelligenten Technologie: 130.000 VRV-Anlagen sind in Europa bereits im Einsatz, nahezu 10.000 allein im„Klima-Entwicklungsland“ Deutschland. Architekten, Planer, Klimafachbetriebe und Betreiber schätzen die Leistung und vor allem die Flexibilität des Konzepts. DAIKIN VRV ist auf alles vorbereitet. Ist z.B. bereits eine konventionelle Heizanlage vorhanden, kann die reine Kühllösung (Abb. 1) genau richtig sein. Soll auf eine konventionelle Heizung ganz oder teilweise verzichtet werden, ist die Verbindung mit einerWärmepumpe sinnvoll (Abb. 2). Dann können alle Räume im System gekühlt und geheizt werden.Maximale Flexibilität bei maximaler Energieeffizienz ermöglicht die dritte Lösung (Abb. 3). Hier wird Heizenergie bzw. Kühlenergie bedarfsgerecht ausgetauscht: die eleganteste und energieeffizienteste unter allen Lösungen.
Systemübersicht

Für alle Fälle: Immer das richtige Innengerät.

DAIKIN hat Ende 2005 die dritte Generation der VRV-Systeme vorgestellt. Die internationale Presse war von VRVIII begeistert, häufig war von einem „Quantensprung in der Klimatechnologie“ zu lesen. Mehr Leistung durch höhere Drehzahlen. VRVIII-Außengeräte liefern bis zu 54 PS. VRVIII-Außengeräte in „Nur Kühlen“- Funktion bis 18 PS. Geringster Stellflächenbedarf. Erhöhte externe statische Pressung auf 78 Pa. Sagenhafter Leistungsindex! 200 Prozent bis Baugröße 18 (pro Modul). 160 Prozent bei 2-Modul- Anwendungen. Bis zu 64 Innengeräte anschließbar. Weniger Betriebsgeräusch. 45 dB(A) Schalldruck ist einstellbar (pro Modul). Längere Leitungen, extreme Höhenunterschiede. Bis zu 1.000 Meter Gesamtrohrlänge möglich. 90 Meter Höhendifferenz erlaubt, und zwar in jeder Richtung. Saubere Leistungsabstufung. Jeweils nur 1 Außengerät erforderlich bei Leistungsanforderung von 5, 8, 10, 12, 14, 16 und 18 PS. WenigerWartungsaufwand. Automatischer Kältemittelfüllbetrieb. Elektronische Dichtigkeitsprüfung auf Knopfdruck. VRVIII – der „Quantensprung“ in der Klimatechnik! DAIKIN Broschüre VRVIII 2007 5 Die immense Vielfalt an Innengeräten ist typisch für die DAIKIN VRV-Technologie. Hinzu kommt ihre überragende Modularität und Flexibilität. Je nach Leistungsbedarf und Auslegung wird die Leistung der Außeneinheiten stufenweise „aufgestockt“. Für die Außengeräte findet sich immer ein Platz: Sie sind leise und kompakt – und können dank der bis zu 1.000 Meter Gesamtrohrlänge auch in einem relativ weiten Radius um das Gebäude aufgestellt werden.Mühelos lassen sie sich so verstecken, dass sie nie in Erscheinung treten. Und wegen ihrer Zuverlässigkeit kann es sein, dass man sie einfach vergisst.
Geräteübersicht